Blog

  • 28.11.2022

    Freiheit für Julian Assange. Jetzt.

    Grundsätzlich haben alle demokratischen Staaten der Versuchung zu widerstehen, so mit kritischen Journalisten umzugehen, wie mit Herrn Assange umgegangen wird. Anders ausgedrückt: Dass Herr Assange heute kein freier Mann ist, ist ein Schande." Daher: Freiheit für Julian Assange. Jetzt.
  • 25.11.2022

    Dem Bürgergeld muss Hartz IV endgültig ausgetrieben werden

    Rede im Bundesrat am 25. November 2022
  • 01.11.2022

    dpa: Staatskanzleichef Hoff kündigt Pause bei Twitter an - wegen Musk

    Erfurt (dpa/th) - Der Chef der Thüringer Staatskanzlei, Benjamin-Immanuel Hoff, will beim Kurznachrichtendienst Twitter eine Pause einlegen. «Ich fürchte, dass @elonmusk die negativen Tendenzen @Twitter exponentiell verstärken wird», schrieb Hoff am Dienstag bei Twitter. Er werde daher pausieren und Anfang 2023 schauen, ob er wieder zurückkehre oder den Account lösche. Dazu teilte der 46-Jährige einen Bericht der «Neuen Zürcher Zeitung», in dem es unter anderem darum geht, dass Musk eine Verschwörungstheorie zum Angriff auf den Ehemann der US-Spitzenpolitikerin Nancy Pelosi weiterverbreitete. Der Tech-Milliardär und Unternehmer Musk übernahm Twitter für rund 44 Milliarden Euro, feuerte das Top-Management und ernannte sich zum bislang einzigen Direktor.
  • 27.07.2022

    Modernisierung von Wohnraum für ukrainische Kriegsgeflüchtete erleichtern

    Minister:in Karawanskij und Hoff fordern vom Bund finanzielle Unterstützung
  • 25.07.2022

    #SommerKulturTour 2022

    Ich freue mich auf die Thüringerinnen und Thüringer, die unsere kulturellen Schätze bewahren und erlebbar machen und mit ihrem Engagement unser kulturelles Leben bereichern. Ich bin neugierig auf diese Art der Begegnungen. Einige mit dem Rad, anderer mit dem PKW, quer durch unseren Freistaat.
  • 24.05.2022

    "Die Linke muss endlich drei Kernfragen beantworten"

    Weniger als 5 Prozent bei der Bundestagswahl, in diesem Jahr aus den Landtagen des Saarlands und Nordrhein-Westfalens geflogen, ein mieses Ergebnis auch in Schleswig-Holstein: Die Linkspartei ist in der Krise. "Die Partei hat schwierige Monate hinter sich, wir wissen, dass wir nicht zu alter Stärke zurückkehren werden, wenn wir so weitermachen wie bisher", sagt der linke Thüringer Staatskanzleichef und Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff im Interview mit ntv.de.
  • 14.05.2022

    Alternativantrag zum Leitantrag L02 zum Erfurter Parteitag 2022

    DIE LINKE Perspektive 2025: Vertrauen wiedergewinnen – gemeinsam stärker werden – unsere politische Kultur erneuern
  • 05.04.2022

    Verbindende Linkspartei

    Das Haus der LINKEN, dessen Umbau und Werkzeuge der modernen sozialistischen Gerechtigkeitspartei. Diskussionsangebot.
  • 23.03.2022

    Die Zäsur vom 24. Februar 2022 und die Notwendigkeit, westliche Perspektiven auf Osteuropa abzulegen, um europäisch zu denken.

    Überarbeitete und erweiterte Fassung der Rede auf dem Jahresempfang der Klassik Stiftung Weimar am 19. März 2022.
  • 03.03.2022

    Im Podcast-Gespräch über Politik und Bundesrat

    Thüringen hat dieses Jahr den Vorsitz im Bundesrat. Ministerpräsident Bodo Ramelow ist Präsident des Bundesrates. Im Rahmen dessen erklären wir in einer Podcastreihe #MitWIRKUNG, produziert vom Campus-Radio der Universität Jena, Politik. In der zweiten Folge erläutere ich, welche Abstimmungsprozesse im Vorfeld von Bundesratsentscheidungen durchlaufen werden und warum die Länderkammer so wichtig ist. Im Gespräch geht es auch um die Herausforderungen der Kulturpolitik durch die Corona-Pandemie sowie den Wert des gesprochenen Worts.
  • 24.02.2022

    Es herrscht Krieg in der Ukraine

    Am 24. Februar 2022 hat die russische Armee auf Befehl Präsident Putins die Ukraine angegriffen. Zum zweiten Mal seit 1945 und zum ersten Mal seit dem Jugoslawienkrieg sprechen statt Menschen die Waffen in Europa. Die Vermeidung von Einseitigkeiten setzt voraus, das ganze Bild in den Blick zu nehmen. Dies haben in den vergangenen Jahren Mitglieder meiner Partei, auch bedeutende Mandats- und Funktionsträger:innen nicht in ausreichender Weise getan. So konnte und sollte bei einigen von ihnen der Eindruck entstehen, sie oder sogar die Partei DIE LINKE in Gänze seien "Putin-Versteher". Dies trifft nicht zu.
  • 14.02.2022

    Kemmerich vs. Die Falken

    Wie der Vorsitzende der FDP-Gruppe im Thüringer Landtag versucht, die Arbeit eines unbequemen linken Jugendverbandes zu inkriminieren
  • 13.01.2022

    Mit Anlauf gegen die Wand

    Corona-Impfpflicht. Das Vorgehen sowohl der Ampelkoalition als auch der Unionsparteien verhindert die notwendige sachliche und sensible gesellschaftliche Debatte über eine gesetzliche Impfpflicht. Die Folgen werden langfristig spürbar sein.
  • 26.11.2021

    Notwendige Ultima Ratio Impfpflicht

    Ein Standpunkt von Benjamin-Immanuel Hoff, Heike Werner, Alexander Fischer und Susanne Hennig-Welsow
  • 23.11.2021

    Rede im Bundesrat, 19.11.2021

    Rede anlässlich des TOPs "Gesetz zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes und weiterer Gesetze anlässlich der Aufhebung der Feststellung der epide-mischen Lage von nationaler Tragweite (Drucksache 803/21)
  • 03.02.2021

    Debatte zum Pandemiemanagement im Thüringer Landtag

    In der Debatte des Thüringer Landtags zur Corona-Politik der Thüringer Landesregierung wies ich heute die Kritik am vermeintlichen „Zick-Zack-Kurs“ zurück. Beim Navigieren in unbekanntem und unsicherem Terrain macht es Sinn, nicht einfach nur geradeaus zu fahren, sondern Hindernissen auszuweichen, einen Schritt zurückzugehen um dann zwei Schritte vorwärts zu kommen ...
  • 18.11.2020

    Rede vor dem Bundesrat am 18. November 2020

    Am 18.11.2020 tagte der Bundesrat, um über Änderungen im Bevölkerungsschutzgesetz zu debattieren. Auch ich als Minister für Bundes-, Europa und Kulturangelegenheiten nutzte die Gelegenheit, das Wort zu ergreifen.
  • 02.11.2020

    Agrarpolitik im 20. Jahrhundert

    Blogbeitrag auf www.freitag.de vom 19. September 2020
  • 02.11.2020

    Grußwort anlässlich der Verleihung des Preises „Der Friedenstein 2020“ an Prof. Dr. Alexander Kluge

    Am 19. September 2020 erhielt Prof. Dr. Alexander Kluge, einer der einflussreichsten Vertreter des Neuen Deutschen Films, den Preis "Der Friedenstein". Als Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten wurde Benjamin-Immanuel Hoff die Ehre zuteil, ein Grußwort zu überbringen.
  • 17.04.2020

    Heute schon an morgen denken

    Blogbeitrag auf www.freitag.de vom 17. April 2020
Blättern: